Go Back

Harissa

Nordafrikanische Chilipaste
Gericht Beilage
Land & Region Arabien, Tunesien

Zutaten
  

  • 4 TL Türkische Chiliflocken "Pul Biber", gehäufte TL
  • 1 TL Ras-El-Hanout, bspw. von Schubeck, gehäufter TL
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1 TL Koriandersamen, idealerweise vorher angeröstet und gemörsert
  • 3 Knoblauchzehen, geschält
  • 1 TL Salz, gestrichen
  • 10 cm Raupe Tomatenmark
  • 1/4 Gemüsepaprika, rot, in Würfeln
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 EL Wasser

Anleitungen
 

  • Mischen, mit dem Stabmixer pürieren, abschmecken (mehr Salz?).
  • Anschließend in ein kleines Gläschen abfüllen. Das Gläschen mit dem Boden auf eine Holzfläche oder in die Hand klopfen, bis der Füllstand eben ist. Dann mit Olivenöl die Oberfläche versiegeln. So hält sich die Paste im Kühlschrank mindestens zwei Wochen.

Notizen

--
  • Intensiver schmeckt der Koriandersamen, wenn man ihn ohne Fett etwas anröstet vorm Mahlen oder Mörsern.
  • Im Ras-El-Hanout ist bereits Kreuzkümmel enthalten. Wer mehr mag, gibt noch 1 TL Kreuzkümmel zur Paste hinzu.
Keyword chilipaste, harissa, würzpaste