Go Back

Asiatische Nudelsuppe

Gericht Suppe
Land & Region China
Portionen 6 Portionen

Zutaten
  

  • 2 Rinderbeinscheiben
  • 1 Bund Suppengemüse, ohne die Sellerie, sie passt hier nicht
  • 1/2 Bund Lauchzwiebeln, 4-cm-Stücke bisschen zurücklegen, für die Garnitur, als Ringe
  • 1 Stück Gemüsezwiebel geviertelt
  • 3 Stück Knoblauchzehen ohne Schale, angedrückt
  • 5 cm Ingwer mit der Schale, grob in Scheiben
  • 1 Handvoll getrocknete Shiitake-Pilze in heißem Wasser eingeweicht
  • 1/2 Tasse chinesischer, dunkler Reiskochwein
  • 1/3 Tasse Sojasauce
  • 1 TL 5-Spices-Gewürz
  • 1 Stück Zimtstange
  • 1 Stück Orangenschale von 1/4 Orange
  • 3 EL Öl zum Braten
  • 1 Handvoll Pak-Choi-Blätter angebraten
  • 2 Eier weichgekocht
  • 1/2 Packung Reis-Tagliatelle oder asiatische Weizennudeln o.ä.

Anleitungen
 

  • Öl in einen großen Topf, Fleisch darin anbraten, erst eine Beinscheibe, dann die nächste, beide Seiten, dann raus. Neues Öl in den Topf. Reingeben: Lauchzwiebeln, Zwiebeln, Ingwer, Pilze, Knoblauch, Orangenschale, Gemüse (grob geschnitten). 5-Spices-Gewürz und Zimtstange dazu, Fleisch dazu, mit Wein, Sojasauce und Wasser auffüllen, bis alles knapp bedeckt ist. Deckel drauf. Kurz aufkochen lassen, dann Temperatur runter. Die Brühe soll nun nur noch leicht simmern.
  • Mindestens 2-3 h simmern lassen, besser 4 h. Ab und an das Fleisch wenden, wenn notwendig, Wasser angießen. Gegen Ende das Knochenmark rausdrücken, es soll auch in die Brühe.
  • Nach und nach die Brühe abschmecken: Salz, schwarzer Pfeffer, Räuchersalz, 5-Spices, Zimtpulver. Alle halbe Stunde vorsichtig nachschmecken und vorsichtig nachsalzen (Vorsicht mit dem Salz).
  • Servieren: Fleisch entnehmen, aufschneiden. Brühe durch ein Sieb. Einlagen nach Geschmack vorbereiten. Bowls anrichten: Unten Fleisch, Brühe angießen, Nudeln in eine Ecke, 2-3 Blatt Pak Choi, Eihälfte in die andere Ecke. Lauchzwiebelringe drüberstreuen.

Notizen

Das Abheben des Schaumes wärend dem Simmern macht die Brühe schön klar. Man kann die Brühe mitsamt Fleischstücken gut einfrieren. Dann sollte man aber nach dem Erkalten das Fett abnehmen.